Renes Redekiste

Interviews & Polaroid-Fotografie

Die Bands des Christmas Beat beim Klönschnack

Christmas Beat ist zurück. Christmas was?!
Ich halte mich kurz und lasse gleich die Katze aus dem Sack. Oder die Bands von der Leine – sucht es euch aus! Denn am 23. Dezember wird das Kulturforum Buxtehude nach zwei Jahren Zwangspause wieder den Christmas Beat mit drei Bands auf der Startgeraden ausrichten! Drei Bands an einem Abend – genau, du liest richtig, denn wir waren tüchtig! Wir, IsoVinyl (der Schallplattenladen in Buxtehude) und die Redekiste haben euch nämlich folgende Kapellen an den Buxtehuder Hafen organisiert:

Deep Dyed, treuen Lesern bereits bekannt, das Interview aus 2020 gibt es hier zum Nachlesen, Visite Ma Tente und Thà Blue Hïve. Letztere Truppen haben sich zum Schnack bei Iso eingefunden, stellten sich dem Blitzlichtgewitter und beantworteten ein paar Fragen …

Es weihnachtet sehr

Dampfende Kaffeebecher finden den Weg in unsere Hände, als wir es uns im Plattenladen zum Gruppengespräch gemütlich machen. Es ist ein kalter Tag, nicht nur in der Hansestadt. Der Winter ist da und das Weihnachtsfest rückt immer näher, somit ist meine Frage nach dem jeweiligen Lieblingsweihnachtslied gar nicht weiter verwunderlich. Wie aus der Pistole geschossen beantwortet Christian für Visite Ma Tente die Frage mit Last Christmas.

“Wir können sagen, wir wollen den Song nicht mehr hören und er geht uns so auf den Sack, aber ich habe in diesem Jahr noch nicht einmal gehört und ich habe voll Bock drauf, ihn heute zu hören!”

Christian von Visite Ma Tente

Merlin von Thà Blue Hïve winkt ab, ja, es ist auch ein Banger, aber Wonderful Christmastime von Paul McCartney, dies sei der Weihnachtshit schlechthin! Zufrieden mit den Antworten, schlürfe ich an meinem Kaffee und blättere in meinen Notizen. Wir sprechen über Buxtehude, die Stadt, die für die Jungs von Visite Ma Tente zu einem musikalischen Anker geworden ist – verantwortlich dafür zeigt sich unter anderem die erfolgreiche und lokale Konzertreihe My Six Stages. Nachdem sie unter anderem hier und auch in Stade aufgetreten sind, sollen in naher Zukunft mehr Gigs in Hamburg und natürlich ein zweites Album folgen! In dieser gemütliche Runde wird es mehr als klar:
Christian, Steffen und Niklas brennen für die Sache und teilen auf Nachfrage gerne ein paar Anspieltipps für ihren ersten Langspieler mit dem Namen Deviaton: Someone New, Tides und Dreaming Is Flying

Thà Blue Hïve?

Four guys and a strange sound, das ist nun wirklich sehr wage gehalten. Denn das ist alles, was es an Informationen über Thà Blue Hïve einzuholen gibt. Zeit, Visite Ma Tente ihren Kaffeebechern zu überlassen und Merlin direkt zu fragen!

Was könnt ihr den Leuten versprechen, die pünktlich ankommen?
Thà Blue Hïve:
Dieses Versprechen: “Four guys and a strange sound” … Eigentlich sollte man von uns nichts erwarten, einfach damit man nicht enttäuscht werden kann. Aber damit kann man auch mehr weggeblasen werden. Wir sollten direkt dick reinstarten und die Leute sollten Bock haben weiter zuzuhören!

Wo findet man eure Musik und was ist dein Anspieltipp?
TBH:
Wenn ihr auf Soundcloud schaut, dann klickt mal Fairy Land an, ich glaube, da ist am meisten Arbeit reingeflossen. Aber demnächst kommt auch noch was Neues, was alles in den Schatten stellt. Ich sage nur Saxophon Solos – crazy stuff!

Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen, denn nach dem Hören von Fairy Land bin auch ich überzeugt – pünktlich sein lohnt sich!
Und hier ist das gesamte Line Up nochmal einmal in Farbe zu bewundern:

Merlin von Tha Blue Hive vor Iso Vinyl

Merlin von Thà Blue Hïve

Die Band: Lukas, John, Aylin und Hauke

Lukas, John, Aylin und Hauke sind Deep Dyed

Steffen, Niklas und Christian sind 3/4 von Visite Ma Tente

Steffen, Niklas und Christian sind 3/4 von Visite Ma Tente (Sänger Anton ist am 23. natürlich auch dabei)

Und was nun?

Zum Abschluss des Abends gibt es übrigens noch ein starkes DJ-Set mit den Rillerlesern Marius und Iso, die damit die Bands und den Soundmagier Jan Sauerwein in den verdienten Feierabend schicken. Also folgt diesem Link für euer verfrühtes Weihnachtsgeschenk und seid gewiss, ihr werdet es nicht bereuen.

In diesem Sinne – freut euch auf einen fulminanten Abend in Buxtehude und den gewiss besten Start in die Weihnachtszeit!

ChristmasBeat2022

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Ich habe die Datenschutzhinweise zu Kenntnis genommen.

© 2023 Renes Redekiste

Thema von Anders Norén