Renes Redekiste

Interviews & Polaroid-Fotografie

50 Jahre Stairway To Heaven

Dü dü dü dü dü dü …
Da sitzt sie. Und spielt diese ersten Akkorde auf ihrer Akustik-Gitarre. Wie viel glücklicher kann man noch sein?

There’s a lady who’s sure, all that glitters is gold.
And she’s buying a stairway to heaven.

Das ist nun über zwölf Jahre her. Mein persönlicher Stairway To Heaven. Echt und live.

Ein runder Geburtstag

Doch was sind schon 12 Jahre? Feiert das bekannteste Stück von Led Zeppelin doch in diesem Monat bereits seinen 50. Geburtstag! Zur Info, bevor hier einige nervös werden: Ich orientiere mich an der Uraufführung des Songs. Und wer kennt ihn bitte nicht? Dieses Meisterwerk eines Rock-Songs. Page, Plant, Bonham und Jones. Die Live-Versionen der Band, selbst die jüngste von 2007 (Celebration Day) – ein Genuss für die Ohren! Wir dürfen nicht vergessen, nicht nur der Song, auch die ihn aufführende Band hat mittlerweile ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel. Mit solch einer Würde altern nicht viele Bands. Auch die heimische Luftgitarre lässt sich mit Vergnügen nur allzu gerne zu diesem Song bearbeiten. Wenn etwas keinen Staub ansetzt, dann ist es dieses Lied. Doch komme ich nun zum Song selbst.

Ein Sturm kommt auf

Acht Minuten und drei Sekunden, die vergehen wie ein heftiges Sommergewitter. Wolken kommen auf, der Himmel zieht sich immer weiter zu. Und dann, ganz sanft setzt der Regen ein. Langsam, aber sicher wird er zum Prasseln – es regnet sich ein. In der Ferne, ein Grummeln: Donner. Wind rauscht durch die Äste und das Grollen kommt näher. Voller Harmonie geschieht das Ganze, ein gänzlich natürliches Ereignis. Der Wind singt beständig inmitten des Regens, das Donnern ist auf Distanz geblieben und noch lässt sich das Naturschauspiel gemütlich von der Terasse aus beobachten.

Aber dann, ein erneuter Knall, ein Aufblitzen! Der Regen wird heftiger, das Heulen des Windes wird lauter und drängender. Blitz und Donner, im immer schneller werdenden Wechsel und der Sturm entfesselt seine ganze Macht. Die Gitarre kommuniziert bis in den Kosmos. Plant übernimmt, steigt hoch wieder ein, die Drums bringen Bäume zu Fall, der Wind tobt, reißt alles mit. Und so schnell, wie der Sturm aufgekommen ist, stirbt er auch wieder. Ein letztes Aufbäumen der beteiligten Kräfte und zurück bleibt ein letzter Tropfen, der vom Himmel fällt.

Zu guter Letzt

In der Vergangenheit war dieser Song Gegenstand eines Streits vor Gericht, ob dies nun gerechtfertigt war oder nicht, daran scheiden sich die Geister. Das letzte Urteil wurde im Jahr 2020 gesprochen. 2008 hingegen ist die Welt noch eine andere. Das Stück steht nicht vor Gericht, es ist die Zeit von SchülerVZ, Myspace, das immerzu ablenkende Smartphone ist noch Zukunftsmusik. SMS sind das Kommunikationsmittel auf dem Handy. Der Winter glänzt im Schneefall. Coldplay veröffentlichen tolle Musik. Die Haare sind lang und sie wissen nicht was sie tun. Lang ist es her. And she’s buying a stairway to heaven.

Quelle: YouTube, Led Zeppelin

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Ich habe die Datenschutzhinweise zu Kenntnis genommen.

© 2021 Renes Redekiste

Thema von Anders Norén